Viele Klangpraktiker oder Menschen, die Gruppenleiter werden möchten, fühlen sich von einer Arbeit mit Gruppen angezogen, haben aber auch Respekt davor. Wir denken: Ja, der Schritt von der Einzelbehandlung zur Gruppenarbeit kann schon eine Herausforderung sein. Was spricht denn nun dafür mich in so ein Feld hinein zu bewegen, und wie soll ich anfangen? Das dürften die zwei Gretchenfragen sein.

Das spricht dafür

Sie fangen mit einer Ausbildung an – wenn Sie Lust darauf haben – oder sich , vielleicht erst vage spürbar, angezogen fühlen – das spricht dafür! Egal aus welchem beruflichen Hintergrund Sie kommen. Und all diejenigen, die bereits ihre Klangpraktiker/Klangmassage Master Ausbildung abgeschlossen haben, und nun auch mit Gruppen arbeiten möchten, herzlich willkommen!

 

Was bringt mir das Ganze?

Sie gewinnen ein neues Betätigungsfeld. Und mit dem Erlernten können sie zu Hause loslegen und Ihre eigenen Entspannungsgruppen aufbauen.

Das Tätigkeitsfeld des Klangmassage Praktikers /Klangmassage Masters wird schlüssiger, seine Angebote werden vielfältiger und erhalten durch das größere Spektrum und Einsicht mehr Tiefe. Die Menschen spüren das und wissen dies zu schätzen. Ihre Referenzen werden auf einer höheren Ebene „gehandelt“.

 

Ich will, aber Ich kann das nicht, ich trau mich nicht!

Das hören wir oft: Ich und Gruppen…? Ich kann das nicht, ich trau mich nicht! Stellen Sie zuerst einmal fest, ob Sie zu diesem Typus gehören, ob es Hemmschwellen bei Ihnen gibt, die diese Entwicklung blockieren – obwohl Sie so sehr gerne möchten. Wenn „ja“, lesen Sie weiter. Wenn „nein“ schauen Sie sich doch die Inhalte unserer Ausbildung zum Gruppenleiter an.

 

Wir unterstützen Sie

In unserem Gruppenleitertraining werden sich Hemmschwellen und zu hoch eingestellter „Respekt“ nach und nach relativieren und verflüchtigen. An diese Stelle treten, und das ist unsere Erfahrung, Spaß, Gelöstheit und Lust auf mehr. Kleine Gruppen, mit viel Nähe zu mir, ihrer Dozentin, unterstützen diese Entwicklung.

 

Stellen Sie sich vor: Sie erlernen zuerst einmal Handwerkzeugs.Beispiel Phantasiereisen richtig gestalten: Sie erfahren alles Wichtige dazu und Sie haben das öffentliche Sprechen, welches öfters eine Hemmschwelle ausmacht, geübt. Vielleicht zuerst alleine, oder zusammen mit mir, oder mit einem neuen Vertrauten aus Ihrer Gruppe. Sitzt das erst einmal, sprechen Sie vor ihrer vielleicht ersten Gruppe, den anderen Seminarteilnehmern!

 

Über Komisches- was dabei jeder produziert – lachen wir gemeinsam. Und verbessern dann! Sie lernen von den Anderen, und auch von Ihnen gibt es etwas für die Anderen zu lernen. Das ist unsere Erfahrung und Grundeinstellung. So macht Weiterkommen Spaß! Oder, was meinen Sie?

 

In entspannter Umgebung: Ihre Generalprobe vor Ihrem großen Auftritt – als Gruppenleiter für Klangentspannung – zu Hause

Sie findet auf ihrem Abschluss Seminar statt. Hier haben Sie eine sichere Umgebung um schon mal so ein Gruppenevent zu gestalten und mit der Gruppe zusammen durchzuführen. Und um ihren ersen Aplaus zu ernten. Denn den gibt es meistens. Vielleicht bemerken Sie, ganz heimlich, das Ihr Herz schon noch ein bisschen fester „gebumbert“ hat – aber Sie bemerken auch, dass Sie ihre Hemmschwellen schon lange überschritten haben! Und so bereit für „Draußen“ sind!

 

Und wie fange ich jetzt an?

Schön, wenn Sie Lust bekommen haben, und sich jetzt vorstellen können dass auch Sie, ja gerade Sie, alle Voraussetzungen für eine Ausbildung zum Gruppenleiter für Klangentspannung mitbringen. Wir laden Sie ein auf unserer Seite zu stöbern und herauszufinden, ob Ihnen unser Weg dahin gefällt!